fbpx

Die 10 europäischen Top-Städte für Feinschmecker - Ranking 2020

Leben Sie in Europa und kennen die Esskultur der Großstädte des Alten Kontinents sehr gut? Vielleicht leben Sie sogar in einer der besten europäischen Städte für Foodies und wussten es nicht einmal? Es könnte auch sein, dass Sie eine Urlaubsreise nach Europa planen und einen Ratschlag brauchen, welche Städte für einen Feinschmecker wie Sie am besten geeignet sind…

Hier finden Sie die Do Eat Better ’s Rangliste der Top 10 der europäischen Foodie-Städte:

 

1.  Rom: Italiens (Essens-)Hauptstadt

Unserer Meinung nach ist die italienische Hauptstadt der beste Ort für Touristen, die an einem kurzen Wochenende die Crème de la Crème der Geschichte, Kunst, Kultur und Gastronomie entdecken wollen. Die ewige Stadt Rom ist multiethnisch und eklektisch, von typisch italienischen Rezepten bis hin zur modernen kulinarischen Fusion findet man hier alles, was das Feinschmeckerherz begehrt, zu sehr günstigen Preisen. Must haves sind: Spaghetti all’amatriciana, Carciofi alla romana, Supplí und das schmackhafte Dessert Crostata.

Sind Sie bereit, das Essen von Rom zu entdecken?

Rom gastro tour

 

2. Paris: Liebe geht durch den Magen

Die Hauptstadt Frankreichs, bekannt als die romantischste Stadt der Welt, bietet eine große Vielfalt an Brasserien, Konditoreien und Bistros (auch Bouchons genannt). In dieser multikulturellen und modernen Stadt haben Sie die Möglichkeit, Michelin-Sterne-Restaurants zu probieren, aber Sie können auch das einfache und schmackhafte Straßenessen genießen. Neben Gourmetgerichten wie Schnecken oder Gänseleber, Makronen oder Eclairs sollten Sie auch andere Zubereitungen wie Couscous und Falafel oder die sehr bekannten französischen Käsesorten probieren, von denen einige so einen starken Geschmack haben, dass sie einfach nach einem Glas exzellenten französischen Rotweins schreien. Bei unseren kulinarischen Touren durch Paris haben Sie die Möglichkeit, diese interessante Geschmackskombination zu entdecken.

paris gastro tour

 

3. Athen: Ernährungstraditionen so antik wie die Akropolis

Die größte Stadt und Hauptstadt Griechenlands ist bekannt für ihren Lebensmittelmarkt und ihre kulinarische Tradition. Wenn es Ihnen gelingt, die typischen Touristenfallen zu umgehen (die sich entlang der antiken Ruinen und Ausgrabungsstätten befinden), während Sie in die bunten und überfüllten Straßen des älteren Teils der Stadt eintauchen, können Sie die besten Zutaten und Gerichte in den örtlichen Mezedopolen (Speiselokalen) probieren. Rezepte wie Moussaka, Dolmades und alle Arten von gegrilltem Fleisch und Fisch werden Ihren Gaumen erfreuen und eine unvergessliche Erinnerung an diese ganz besondere Stadt hinterlassen. Zur leichteren Verdauung empfehlen wir Ihnen ein Glas Ouzo oder Tsipouro.

Top-Städte für Feinschmecker

 

4. Amsterdam

Die liberalste und avantgardistischste Stadt Europas verfügt über ein erstaunliches kulturelles Angebot, und neben unkonventionellen Coffee-Shops und „Bäckereien“ können Sie eine große Anzahl lokaler Restaurants besuchen, die köstliche Rezepte wie das Dessert „Stroopwafel“ oder „Poffertjes“ anbieten. Was die Hauptgerichte anbelangt, so wird der berühmteste lokale Fischhering auf vielfältige Weise zubereitet und kann warm, kalt, in Suppe oder sogar auf einer Scheibe Brot gegessen werden. Anstelle von normalem Kaffee empfehlen wir Ihnen, vor allem in der kalten Jahreszeit, eine Tasse Minztee.

Top-Städte für Feinschmecker

 

5. Berlin – „Ich bin ein Berliner“.

Wenn es ums Essen geht, bevorzugen die ultramodernen und trendigen Einheimischen rustikales und herzhaftes Essen, basierend auf Fleisch oder Fisch, begleitet von Beilagen wie Kohlenhydrate und Salat. Eines dürfen Sie auf Ihrer Reise in die deutsche Hauptstadt auf keinen Fall verpassen, die so genannte deutsche Currywurst. Die Wurst (auch „Frankfurter“ genannt) ist in Zwiebelscheiben und Ketchup eingebettet, während das darüber gestreute Currypulver einen würzigen Wow-Effekt garantiert. Aber auch dieses Klischee wollen wir aufklären: die kulinarische Szene Berlins ist alles andere als traditionell und langweilig. Sie werden überrascht sein von der großartigen Mischung aus Fusionsrezepten und der wachsenden Präsenz von Verkostungsangeboten und sogenannten “Labs”, Orten, an denen man neue Rezepte ausprobieren und experimentieren kann.

Top-Städte für Feinschmecker

 

6. Budapest – das Tor zum Osten Europas

Die ungarische Hauptstadt ist das Tor zum Osten Europas und vereint in ihrem Zentrum Traditionen aus der sowjetischen Zeit mit dem für heutige europäische Universitätsstädte typischen modernen Touch. Ebenso beeindruckend ist der Hauptplatz, wo habsburgische Gebäude mit pompösen Dekorationen, Seite an Seite mit verlassenen Fabriken stehen, die in stilvolle Restaurants und Clubs umgewandelt wurden. Aufgrund des kalten Klimas sind die Gerichte dieser ungarischen Stadt sehr kohlenhydrat- und fleischreich, mit einer Vielzahl von Gewürzkräutern wie rotem Pfeffer. Diese Zutat, auch Paprika genannt, ist eine der Lieblingszutaten der Einheimischen und macht die traditionelle Gulaschsuppe so schmackhaft. Auch Zwiebeln sind in allen Arten von Gerichten sehr beliebt. Als Dessert sollten Sie die ungarische Variante der Crêpes, auch Palatschinken genannt, probieren.

budapest gastro tour

 

7. Sevilla – Wo man auf der Straße lebt und isst

In dieser warmherzigen und einladenden spanischen Stadt gehört das Essen ebenso zu den gesellschaftlichen Ereignissen wie der Handschlag oder die Begrüßung. Vom iberischen Schinken bis hin zu köstlichen Tapas, Paellas und mediterranem Fisch finden Sie hier eine große Auswahl an farbenfrohen und schmackhaften Gerichten. Einzigartige Delikatessen sind der überraschend weich gefüllte Stierschwanz, spanische Kartoffeltortilla und einheimisches Gemüse. Zutaten wie Olivenöl, Knoblauch und Rotwein dürfen bei keinem sevillanischen Abendessen fehlen. Do Eat Better bietet köstliche Tapas-Touren in Sevilla an.

sevilla gastro tour

 

8. Kopenhagen – Nordische Haute Cuisine

Dänemark hat an Popularität für die Schaffung einer neuen nordischen Küche gewonnen, vor allem in und um seine Hauptstadt Kopenhagen, wo sich eine beeindruckende Anzahl von Restaurants mit Michelin-Sternen befindet. Die Essenstradition hat sich in den letzten Jahren stark verändert, und heute findet man in der Nähe von Gourmet-Restaurants aus dem Nahen Osten Hot-Dog-Stände oder Fast-Food-Restaurants. Ein echtes Muss: Smørrebrød. Was ursprünglich ein dänisches Bauernessen war, ist heute Dänemarks traditionellstes Gericht, das auch in Spitzenrestaurants serviert wird. Das Gericht besteht aus einem Sandwich mit Fisch oder Fleisch, Gemüse und mit Sauce darüber. In Kopenhagen finden Sie auch ein großes Angebot an Kebabs, die normalerweise von türkischen oder pakistanischen Einwanderern verkauft werden.

copenhagen gastro tour

 

9. Neapel – Wo nicht nur die traditionelle Pizza das tägliche Brot ist

Neben der traditionellen Pizza gibt es in Neapel eine Neuheit mit wachsender Beliebtheit: die gebratene Pizza. Denken Sie an den frischesten und leckersten gebratenen Teig, den Sie je gekostet haben, gefüllt mit cremigem Ricotta- oder Räucherkäse, etwas Fleisch, schwarzem Pfeffer, und Sie werden wissen, was gebratene Pizza bedeutet. Wenn Sie auf der Suche nach einem geschmackvollen Dessert sind, finden Sie in den örtlichen Bäckereien immer eine Süßspeise, die fast wie ein Kunstwerk aussieht: die berühmte Sfogliatelle. Während unserer Food-Tour haben Sie die Möglichkeit, viele Köstlichkeiten dieser italienischen Stadt zu probieren.

Neapel gastro tour

 

10.     London – Wenn Sie das Frühstück beiseite lassen

Unter den europäischen Bürgern ist englisches Essen als nicht das beste und leichteste auf diesem Kontinent bekannt. Trotz aller Zweifel haben sich die Dinge geändert, und heute ist Londons Essenslandschaft ein Mix aus traditioneller kulinarischer Vision und moderner Innovation. Das typische MUSS ist ein Sonntagsbraten in einem einfachen englischen Pub, begleitet von einem Pint Bier oder Fish and Chips zum Mitnehmen. Dennoch werden immer mehr Rezepte aus dem Nahen Osten bereits zu den typischsten englischen Gerichten gezählt, wie z.B. Chicken tikka masala und andere scharf gewürzte Speisen. Auch wenn Sie vielleicht kein Fan von traditionellem Brit Food sind, können wir zumindest sagen, dass sich die Esskultur seit Gordon Ramsay stark verbessert hat und der Wille zum Experimentieren mit neueren und gesünderen Gerichten seither stetig wächst.

Top-Städte für Feinschmecker

Wir haben hier nicht genug Platz, um alle anderen europäischen Städte zu nennen, in denen Sie großartige kulinarische Erfahrungen machen können, insbesondere beim Ausprobieren mediterraner Rezepte, die typisch für Italien, Frankreich und Spanien sind. Aber wir hoffen, dass dieser kleine Einblick Ihr Wissen und Ihre Leidenschaft erweitert hat, denn er wird von Feinschmeckern für Feinschmecker geschrieben.

*Diese Rangliste basiert auf unseren Bewertungen, Erfahrungen oder Meinungen.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
IRIS

IRIS

Iris wurde in Österreich geboren und zog im Alter von 18 Jahren nach Italien. Sie studierte internationale Kommunikation in Genua und zog vor einigen Jahren nach Spanien, wo sie heute lebt. Iris größte Leidenschaften sind das Reisen, das Entdecken neuer Städte und das Probieren neuer Gerichte!

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

ÜBER UNS

Wir haben erstaunliche Essenstouren und Kocherlebnisse geschaffen, die Ihnen zeigen, wie und was die Einheimischen gerne essen. Typische Gerichte, die in verschiedenen Restaurants serviert werden, präsentieren Ihnen die lokale Esskultur!

FOLLOW US

LETZTE BEITRAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.