Home > Blog > Rezepte > Das Rezept der Carrillada De Cerdo – ein typisches Gericht aus Sevilla
Rezept-der-Carillada-De-Cerdo

Das Rezept der Carrillada De Cerdo – ein typisches Gericht aus Sevilla

Während unserer Gastronomie- und Tapas-Touren in Sevilla können Sie dieses typisch spanische Gericht probieren, das sehr schmackhaft und leicht zuzubereiten ist.

In diesem Artikel finden Sie das Rezept der typischen sevillanisch-iberischen Carrillada de cerdo.

 

Zutaten Carrilada de cerdo

  • 1kg Schweinebacke
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Paprika
  • 150 g gehackte Tomate
  • 500 ml Rotwein
  • Ein halbes Glas Branntwein
  • 500 ml Fleischbrühe
  • 2 getrocknete Paprika
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Thymianzweig
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • Kaltgepresstes Olivenöl

Zubereitung

Für die Zubereitung der Carrilada de cerdo reinigen wir zunächst die Schweinebäckchen gut, um das gesamte Fett zu entfernen.

Wir würzen sie mit kaltgepresstem Olivenöl, geben sie in einem Kochtopf und stellen sie beiseite.

In der Zwischenzeit bereiten wir die Sauce für das Fleisch vor. Wir hacken Möhren, Zwiebeln und Paprika fein: dann kochen wir sie alle in einer Pfanne mit Öl und ungeschältem Knoblauch.

Das Lorbeerblatt und den Thymianzweig hinzufügen. Sobald das Gemüse gut gekocht ist, die in kleine Stücke geschnittene Tomate hinzufügen und weitere zehn Minuten kochen lassen.

Wenn die Sauce gekocht ist, das Fleisch, die Fleischbrühe, den Rotwein, den Brandy und den schwarzen Pfeffer hinzufügen.

Lassen Sie die Zubereitung etwa zwei Stunden kochen, bis das Fleisch gut gegart und die Sauce reduziert ist. Wenn wir sehen, dass das Fleisch sehr weich ist, so dass man es mit der Gabel schneiden kann, ist unsere Schweine-Carrilada fertig!

War das nicht einfach? Jetzt können Sie die typische Carrillada de cerdo zu Hause zubereiten, Sie werden Ihre Gäste sprachlos machen!

Guten Appetit!