fbpx

DIE RIBOLLITA, DAS "ARME" TOSKANISCHE REZEPT

Dieses typische „arme“ Gericht ländlichen Ursprungs hebt die Bedeutung des Brotes in der Toskana hervor, das auch trocken wiederverwendet wird, wie zum Beispiel für die Zubereitung wichtiger und antiker Rezepte wie Ribollita und Pappa al pomodoro.

Der Name Ribollita leitet sich von der Tatsache ab, dass die toskanischen Landfrauen vor langer Zeit reichliche Mengen davon kochten und es daher in den folgenden Tagen wiederverwendeten, weswegen es „ribollito“ (wiederaufgekocht) genannt wurde. Diese Suppe nimmt daher den Namen Ribollita an, da sie mindestens zweimal erhitzt wird.

Sie können die authentische toskanische Ribollita in einer der historischen Trattorias auf unseren kulinarischen Touren in Florenz und Pisa kosten.

Sie können das echte Rezept der toskanischen Ribollita auch zu Hause probieren, indem Sie sie zusammen mit unserer Kiste mit toskanischen Produkten bestellen.

Hier finden Sie die Zubereitung der toskanischen Ribollita zu Hause!

Die Zutaten der Ribollita

  • 500 Gramm trockenes Brot
  • 150 g trockene weiße Bohnen
  • 250 g reife Tomaten
  • Kohl
  • 1 Kartoffel
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stangensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ein Büschel Petersilie
  • Thymian
  • Peperoncino-Pulver
  • Kaltgepresstes Olivenöl
  • Salz

DIE RIBOLLITA, DAS "ARME" TOSKANISCHE REZEPT

 

Zubereitung der Ribollita

So bereiten Sie eine gute Bohnensuppe zu: Lassen Sie die Bohnen zunächst mindestens 12 Stunden einweichen, dann abtropfen und in frischem Wasser bei geringer Hitze und zugedecktem Topf kochen.

Zwiebel, Karotte, Sellerie und zerdrückten Knoblauch in einer Pfanne mit Öl anbraten: die geschälten Tomaten, die Chilischote und den Thymian sowie nach mindestens 5 Minuten Kochzeit die in Würfel geschnittene Kartoffel und den in Scheiben geschnittenen Kohl hinzufügen.

Das Salz anpassen und dann auf kleiner Flamme mit etwas Wasser köcheln lassen; die gekochten Bohnen und die mit ihrem Kochwasser zerdrückten Bohnen hinzufügen.

Kurz vor dem Wegnehmen vom Herd, nach etwa 20 Minuten Kochzeit, Salz hinzufügen.

2 Schichten dünne Brotscheiben in einen Kochtopf geben, mit einigen Tropfen Öl und dann mit 1 oder 2 Schöpflöffel Suppe begiessen. Fügen Sie 2 weitere Schichten Brot hinzu und bedecken Sie sie mit der Suppe.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
DANIELE

DANIELE

Der Gründer von Do Eat Better stammt aus Genua, hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und eine Leidenschaft für Marketing. Er liebt es, zu reisen und neue Orte und Städte mit den Augen und dem Geschmack der "Einheimischen" zu entdecken.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

ÜBER UNS

Wir haben erstaunliche Essenstouren und Kocherlebnisse geschaffen, die Ihnen zeigen, wie und was die Einheimischen gerne essen. Typische Gerichte, die in verschiedenen Restaurants serviert werden, präsentieren Ihnen die lokale Esskultur!

FOLLOW US

LETZTE BEITRAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.