fbpx

5 einfache Gründe, warum Sie unbedingt Genua besuchen sollten

Eng zwischen Meer und Bergen gelegen, war Genua schon immer ein Schnittpunkt von Völkern und Kulturen. Seine engen Gassen, seine majestätischen Paläste und die alten Kirchen haben Dichter, Künstler und Liedermacher fasziniert, die diese Stadt in unsterblichen Werken feierten. Die ligurische Hauptstadt ist ein oft noch unterschätztes Reiseziel, und es gibt diejenigen, die sie leider immer noch in Eile durchqueren, um die kleinen Dörfer der Cinque Terre zu besuchen. Der Reisende, der in der Stadt Halt macht, wird jedoch das Privileg haben, echte verborgene Schätze und bezaubernde Ecken zu bestaunen, die aus einem Fotoalbum zu kommen scheinen. Heute verraten wir Ihnen, was die 5 Gründe sind, warum Sie unbedingt nach Genua reisen sollten!

 

1.    Besuchen Sie das Aquarium und verstehen Sie die enge Verbindung Genuas mit dem Meer

Genua hatte schon immer eine sehr enge Verbindung zum Meer, und der Hafen von Genua ist auch heute noch ein Beispiel dafür.

Um diese grundlegende Beziehung mit der Geschichte, dem Leben und der Wirtschaft der Stadt wirklich zu verstehen, gibt es zwei unübersehbare Etappen.

Die erste ist sicherlich das Aquarium von Genua, eines der größten in Europa. In seinem Inneren leben etwa 12.000 Exemplare von mehr als 600 verschiedenen Arten! Die Route entwickelt sich durch eine unterhaltsame und spannende Erzählung, die Jung und Alt gleichermaßen fasziniert. Das Aquarium von Genua ist nicht nur eine Attraktion, sondern ein echtes Erlebnis, welches das Bewusstsein für grundlegende Fragen wie Klimawandel und Meeresverschmutzung schärft.

Die zweite Station, die man nicht verpassen sollte, um die Verbindung Genuas mit dem Meer zu verstehen, ist das Galata-Museum, eines der unterhaltsamsten Museen der Stadt. Im Galata können Sie eine echte Reise von den Anfängen des Hafens der Stadt bis zum Eindringen in ein komplexes Phänomen wie das der Migration unternehmen. Unterwegs können Sie an Bord von Galeeren, Transatlantik-Linienschiffen und… einem echten U-Boot, der Nazario Sauro, gehen!

besuchen-genua

 

2.    Spaziergang zwischen den Caruggi

Der wahre Charme Genuas liegt in seinen Caruggi, den engen Gassen des historischen Zentrums.

Die engen Gassen, die einst dazu dienten, die Piraten zu verwirren und zu „fangen“, wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Hier verschmelzen die Rathäuser mit den bunten Fassaden der antiken Adelspaläste, die Straßennamen erinnern an die Handwerker, die einst ihre eigenen Läden in der Gegend hatten, und der Duft von frisch gebackener Focaccia vermischt sich mit dem Duft der Gewürze der letzten Generationen von Einwanderern, die in Genua ihre Heimat gefunden haben.

Ob Sie länger in der Stadt bleiben wollen oder nur einen Tag Zeit haben, um Genua zu besuchen, die Caruggi sind ein Muss: Hier finden Sie die Seele der Stadt!

besuchen-genua

 

3.    Entdecken Sie die Pracht der Palazzi dei Rolli

Um die Geschichte der ligurischen Hauptstadt und ihre historische Bedeutung wirklich zu verstehen, muss man jedoch noch eines tun: die Rolli, die antiken Adelspaläste der Stadt, besuchen.

Die Paläste der Rolli waren die Gebäude, die den wichtigsten genuesischen Familien gehörten, die während der Zeit der Republik das Recht (und die Pflicht) hatten, die berühmten Besucher der Stadt aufzunehmen. In den Räumen dieser Paläste waren Fürste, Päpste und sogar Kaiser zu Gast!

Die meisten Paläste der Rolli befinden sich in der Via Garibaldi, die auch als Strada Nuova bekannt ist. Drei von ihnen beherbergen eines der interessantesten und wunderbarsten Museen in Genua: die Museen der Strada Nuova. Im Innern können Sie nicht nur die Originaleinrichtung der Epoche, sondern auch prachtvolle Werke von Dürer, Van Dyck, Caravaggio und Rubens bewundern.

Was sagen Sie dazu? Beginnen Sie zu verstehen, warum es sich wirklich lohnt, Genua zu besuchen?

besuchen-genua

 

4.    Tauchen Sie ein in die lokale gastronomische Tradition

Wenn wir Sie noch nicht überzeugt haben, werden wir es jetzt sicher tun… ran an den Genuss!

Die genuesische gastronomische Tradition ist in der Tat eine der besten in Italien.

Unter den typischen Gerichten, die man in Genua essen kann, gibt es echte Delikatessen: Man beginnt mit Focaccia, geht weiter mit Pasta mit Pesto, Pansoti mit Walnusssauce, gefülltem Gemüse, salzigen Pasteten, Farinata und vielen, vielen anderen Köstlichkeiten.

Die beste Art, die genuesische Küche zu entdecken? Nehmen Sie an einer Essenstour teil!

Wir bieten Ihnen 3 kulinarische Genusstouren in Genua an, um alle Arten von Gaumenfreuden zu befriedigen. Sie können an einer Tour durch die traditionelle Küche teilnehmen, bei der Sie die Geheimnisse der lokalen Küche entdecken. Oder Sie können sich auf einer gastronomischen Gourmet-Tour verwöhnen lassen, bei der Innovation und Tradition zusammenkommen. Ansonsten können Sie sich für eine lustige genuesische Street Food Tour entscheiden, um die köstlichsten (und schnellsten) Gerichte der Stadt zu entdecken.

Erst nachdem Sie die authentische Küche der ligurischen Hauptstadt gekostet haben, können Sie Ihren Besuch in Genua als beendet betrachten!

besuchen-genua

 

5.    Probieren Sie das echte Pesto

Wir haben gerade gesagt, dass man sich bei einem Besuch in Genua unbedingt etwas Zeit nehmen sollte, um die lokale Küche zu probieren, aber wir möchten dies noch einmal betonen. In Genua haben Sie nämlich die Gelegenheit, das echte genuesische Pesto zu kosten!

Wenn Sie es hier einmal probiert haben, werden Sie verstehen, dass das, was Sie bisher gegessen haben, nichts weiter als eine einfache Basilikumsauce war. Pesto ist etwas anderes!

Authentisches Pesto wird nämlich aus genuesischem Basilikum DOP, Parmigiano Reggiano-Käse, sardischem Pecorino-Käse, Nativem Olivenöl Extra DOP der ligurischen Riviera, grobem Meersalz, Pinienkernen und Vessalico-Knoblauch hergestellt.

Nehmen Sie sich also Zeit, um in den wahren Duft und Geschmack eines der berühmtesten (aber leider am häufigsten nachgeahmten) Rezepte der Welt einzutauchen! Dies ist eine Gelegenheit, die wir nicht verpassen dürfen!

besuchen-genua

Haben wir Sie also überzeugt, Genua zu besuchen? Wir warten auf Sie!

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
SELENE

SELENE

Nach ihrem Abschluss in Literatur und Kommunikations- und Medienkultur liebt sie sowohl das Schreiben als auch das Erzählen von Geschichten. Ihre erste Reise machte sie mit zweieinhalb Monaten und hat seitdem keine Pause gemacht. Jede ihrer Reisen wird natürlich von weiteren Verkostungen der lokalen Küche begleitet! Heute schreibt sie darüber und mehr in ihrem Blog "Viaggi che Mangi" und inzwischen schreibt sie auch für andere Portale.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

ÜBER UNS

Wir haben erstaunliche Essenstouren und Kocherlebnisse geschaffen, die Ihnen zeigen, wie und was die Einheimischen gerne essen. Typische Gerichte, die in verschiedenen Restaurants serviert werden, präsentieren Ihnen die lokale Esskultur!

FOLLOW US

LETZTE BEITRAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.