fbpx

5 gute Gründe für einen Besuch in Sevilla

„Die Menschen in Sevilla sind sehr glücklich, der Lebensstil hier ist sehr entspannt, man kann überall zu Fuss hingehen; alles ist hier sehr einfach. (Paz Vega)

Wie die berühmte spanische Schauspielerin vor einiger Zeit erklärte, ist Sevilla eine Stadt mit einer einladenden Atmosphäre, guter Infrastruktur und guten Vibes. Die Hauptstadt der Region Andalusien, im Süden Spaniens gelegen, ist berühmt für den Flamenco, ihre außergewöhnlichen Monumente, die deutlich sichtbaren Spuren der muslimischen Herrschaft und… nicht zuletzt für ihr köstliches Essen.

In diesem Artikel wollen wir 5 gute Gründe aufzählen, warum Sie Sevilla besuchen sollten, aber es gäbe noch viele weitere Gründe, um sich dieses Unesco-Weltkulturerbe nicht entgehen zu lassen.

 

Der Alcázar

Der Alcázar von Sevilla (der Name auf Spanisch ist „Reales Alcázares de Sevilla“) ist ein Königspalast im Zentrum von Sevilla. Was ursprünglich als maurische Festung erbaut wurde, ist mehrfach erweitert worden. Der Palast ist eines der besten Beispiele der Mudéjar-Architektur, einem Stil, der sich während des christlichen Königreichs Spanien entwickelte, jedoch islamische architektonische Einflüsse nutzte. Karl V. ließ die Festung an den gotischen Stil anpassen, was sie noch auffälliger macht. Wenn Sie vor dem Alcázar stehen, werden Sie mit offenen Augen von alten arabischen Zeiten, Schlachten, Königinnen und Königen und adeligen Romanzen träumen. Direkt an der Ecke der Festung gibt es eine sehr schöne und traditionelle Bar, wo Sie die besten „Churros con chocolate“ probieren können. Dieses typisch spanische Dessert ist ein Muss während Ihrer Reise in diese Stadt und bei unserer Food Tour in Sevilla können Sie es probieren.

Besuch-in-Sevilla

 

Plaza de Toros

Die professionelle Stierkampfarena mit dem Namen „Plaza de Toros“ befindet sich im Stadtviertel Arenal von Sevilla, in der Nähe des Flusses und am Rande der Altstadt. Sie wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Jahrhundert erbaut und ist heute im Besitz der Real Maestranza de Caballería de Sevilla. Die Architektur des Platzes ist im spätbarocken Stil gehalten, charakteristisch für die zweite Hälfte des 18. Das von José Guerrero ausgeführte Projekt ist wirklich bemerkenswert, denn es besteht aus einem großen Rundbogen mit zwei Säulen im toskanischen Stil an seinen Flanken und einem Balkon mit Giebelabschluss. Jede andalusische Stadt hat ihre eigene Stierkampfarena, und auch wenn Sie vielleicht kein Fan von Stierkämpfen sind, sollten Sie das beeindruckende Gebäude besuchen.

plaza-de-toros

 

Die Kathedrale, in der ein berühmter Seefahrer ruht

Man kann Sevilla nicht besuchen, ohne die wunderschöne Kathedrale zu sehen. Die berühmte Kathedrale von Sevilla ist im Zentrum der Altstadt gelegenen und sie ist die letzte Ruhestätte des großen Seefahrers Christoph Kolumbus. In der Nähe der Tür der gewaltigen Kathedrale Sevillas steht ein Denkmal für Christoph Kolumbus, das als sein Grab gilt. Aber wie ist Kolumbus in Sevilla gelandet? Nun, er starb 1506 in Valladolid, und sein Leichnam wurde dann auf Anordnung seines Bruders Diego nach Sevilla überführt. 40 Jahre später wurden die Überreste erneut in die Dominikanische Republik überführt und blieben dort mehr als 200 Jahre liegen. Plötzlich, 1795, verlor Spanien seine Herrschaft über die Dominikanische Republik und die Überreste von Kolumbus wurden nach Kuba überführt. Etwa hundert Jahre später fand die letzte Reise des Kolumbus statt, als seine sterblichen Überreste nach Sevilla gebracht wurden und in der Kathedrale ihre neue Ruhestätte fanden. 

Ein Detail, das nicht vergessen werden darf, ist, dass die Kathedrale von Sevilla 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde.

Besuch-in-Sevilla

 

Flamenco

Der Flamenco ist zweifellos der reinste Ausdruck der andalusischen Folklore. Seine Ursprünge gehen auf das fünfzehnte Jahrhundert zurück, mit der Ankunft der Zigeuner in den Gebieten um Cádiz, Jerez und Sevilla. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde er immer populärer, und um 1885 wurde die erste offizielle Flamenco-Konzertbühne in Sevilla eingeweiht. Der Trend verbreitete sich rasch und erreichte auch andere Städte des Südens. Seit dieser Zeit sind Flamencomusik und -tanz ein wesentlicher Bestandteil der andalusischen Kultur und haben sich zu den Symbolen Sevillas entwickelt. Der Flamenco ist mit Sicherheit eines der wichtigsten Dinge, die Sie bei Ihrem Besuch in Sevilla sehen sollten.

flamenco-Besuch-in-Sevilla

 

Essen

Wie in vielen Teilen Spaniens beginnen auch in Sevilla die geselligen Zusammenkünfte oft mit einigen Tapas. Man sitzt (oder steht sogar) zusammen, trinkt Getränke wie Bier und Wein und genießt diese kleinen Teller mit köstlichen lokalen Gerichten. Die beliebtesten Tapas sind die weltberühmten patatas bravas, die ensaladilla rusa, ensalada de marisco, boquerones und viele andere Köstlichkeiten, die wir endlos aufzählen könnten. Wenn Sie ein Fan von Tapas sind und die Idee mögen, beim Essen Gerichte zu teilen und Kontakte zu knüpfen, nehmen Sie an unseren Tapas-Touren durch Sevilla teil. Mit unseren einheimischen Führern und Essensexperten werden Sie das Beste vom Besten dieser warmen und farbenfrohen Stadt kennen lernen.

Besuch-in-Sevilla

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Auswahl der 5 guten Gründe, Sevilla zu besuchen, gefällt und wir warten darauf, dass Sie die Stadt zusammen mit unserer Tapas-Tour besuchen

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
IRIS

IRIS

Iris wurde in Österreich geboren und zog im Alter von 18 Jahren nach Italien. Sie studierte internationale Kommunikation in Genua und zog vor einigen Jahren nach Spanien, wo sie heute lebt. Iris größte Leidenschaften sind das Reisen, das Entdecken neuer Städte und das Probieren neuer Gerichte!

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

ÜBER UNS

Wir haben erstaunliche Essenstouren und Kocherlebnisse geschaffen, die Ihnen zeigen, wie und was die Einheimischen gerne essen. Typische Gerichte, die in verschiedenen Restaurants serviert werden, präsentieren Ihnen die lokale Esskultur!

FOLLOW US

LETZTE BEITRAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.