fbpx

Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Italien

Planen Sie eine Reise ins Bel Paese und suchen Sie Informationen über die besten Sehenswürdigkeiten in Italien? In diesem Artikel schlagen wir 10 Städte vor, die Sie unbedingt in Ihre Reiseroute aufnehmen sollten.

Wir erinnern Sie daran, dass wir von Do Eat Better Experience an jedem dieser Orte von Einheimischen geführte kulinarische Touren organisieren, die es Ihnen ermöglichen, die Stadt und ihre besten typischen Gerichte zu entdecken.


1.
Venedig

Venedig ist sicherlich die romantischste Stadt Italiens: Die Kanäle, engen Gassen, Brücken und prächtigen Paläste vermitteln das Gefühl, in einer Atmosphäre zu leben, die in der Zeit schwebt.

Die venezianische Hauptstadt ist ein echtes Freilichtmuseum, und es gibt einige Orte, die man unbedingt besichtigen sollte. Man kann Venedig nicht verlassen, ohne auf dem Markusplatz gewesen zu sein, den Dogenpalast besucht und die Rialtobrücke überquert zu haben.

Ein spezieller Tipp von uns: bleiben Sie mindestens eine Nacht in der Stadt, Venedig bei Nacht ist noch zauberhafter!

migliori luoghi da visitare in italia venezia

 

2. Mailand

Wenn Sie Mode, Shopping, Nachtleben und Modernität lieben, dann sollten Sie in Italien auf jeden Fall Mailand besuchen.

Gehen Sie zur Piazza del Duomo, um eine der schönsten Kirchen Italiens zu bewundern, besuchen Sie die Pinacoteca di Brera, um einige der erstaunlichsten italienischen Kunstwerke aller Zeiten zu entdecken, aber nehmen Sie sich auch etwas Zeit, um im Corso Buenos Aires einzukaufen und bei Sonnenuntergang an den Navigli entlang zu schlendern. Letzteres ist der Bezirk, in dem Sie die Stadt in ihrer Authentizität erleben können, hier werden Sie die Gewohnheit des Mailänder Aperitifs entdecken und sich als Teil der Einheimischen fühlen.

mailand gastro tour

 

3. Como

Nicht weit von Mailand entfernt befindet sich eines der eindrucksvollsten Reiseziele Italiens: der Comer See. Die Gegend ist nun auch ein Urlaubsziel für viele VIPs: Die Schönheit der kleinen Städte und der umliegenden Landschaften ist einzigartig auf der Welt!

Zu den Sehenswürdigkeiten am Comer See gehören die gleichnamige Stadt, die herrlichen Dörfer Bellagio und Varenna sowie die kleine Stadt Brunate mit ihrer berühmten Standseilbahn.

como food tour

 

4. Cinque Terre

Unter den Orten, die man in Italien besuchen sollte, müssen wir unbedingt die Cinque Terre in Ligurien erwähnen. Diese kleinen, zwischen dem Meer und den Bergen eingebetteten Dörfer sind auf der ganzen Welt berühmt, und ihre farbenfrohen kleinen Häuser sind heute ein Symbol der ligurischen Riviera.

Wir raten Ihnen, mindestens 3 Tage in den Cinque Terre zu verbringen, um Zeit zu haben, sie in aller Ruhe zu besuchen, auf den Pfaden inmitten der Natur in der Umgebung spazieren zu gehen, die typischen Gerichte und die ausgezeichneten Weine der Gegend zu probieren und vielleicht auch La Spezia, die zweite Stadt Liguriens, zu besuchen.

Bahnhof la spezia

 

5. Pisa

Bei einer Reise nach Italien werden Sie die Gelegenheit nicht verpassen, den berühmten Schiefen Turm von Pisa zu besteigen!

Natürlich gibt es in der toskanischen Stadt viel zu sehen, aber die Piazza dei Miracoli mit ihrem Turm, dem Baptisterium, dem Dom und dem Friedhof ist sicherlich der berühmteste Ort in Pisa.

Pisa Piazza dei Miracoli

 

6. Florenz

Unter den toskanischen Städten ist Florenz ohne Zweifel die schönste: seine Museen, sein noch immer so charakteristisches historisches Zentrum und seine Renaissance-Paläste führen Sie direkt in die reiche Vergangenheit der Stadt.

Alles aufzulisten, was man in Florenz sehen sollte, ist fast unmöglich: es gibt viele Museen, und sie alle verdienen es, besucht zu werden. Natürlich dürfen Sie einen Ausflug in die Uffizien und einen Besuch des Doms und der imposanten Brunelleschi-Kuppel nicht verpassen, aber wenn Sie eine andere und absolut einzigartige Erfahrung machen wollen, dann nehmen Sie an einer gastronomischen Tour durch Florenz teil. Die toskanische Hauptstadt ist berühmt für ihre ausgezeichnete Küche, und auf diese Weise können Sie die Stadt aus einem alternativen Blickwinkel kennen lernen.

migliori luoghi da visitare in italia firenze

 

7. Bologna

Apropos Essen: zu den Orten, die man in Italien besuchen kann, wenn man die gastronomische Tradition des Landes kennen lernen möchte, gehört sicherlich Bologna. Nachdem Sie in ein paar Trattorias in der Stadt gegessen haben sind und einige der typischen Bologneser Gerichte probiert haben, werden Sie sicher keine Schwierigkeiten haben zu verstehen, warum Bologna auch als die “dicke Stadt” bekannt ist!

Auch in diesem Fall schlagen wir Ihnen vor, an einer kulinarischen Führung im historischen Zentrum von Bologna teilzunehmen: so können Sie einige der bedeutendsten Orte der Stadt bewundern und auch alle ihre gastronomischen Geheimnisse kennenlernen.

Was es in Bologna an einem Tag zu sehen gibt

 

8. Rom

Rom, die Hauptstadt Italiens, ist ein wahres Muss.

Das Kolosseum, die römischen Foren, der Trevi-Brunnen und der Petersdom sind nur einige der Wahrzeichen der ewigen Stadt.

Ein ganzes Leben reicht für einen Besuch in Rom nicht aus, aber wenn Sie wenig Zeit haben, könnten Sie einen Tagesausflug durch die Straßen Roms organisieren oder durch Trastevere, eines der charakteristischsten Viertel der Hauptstadt, besuchen und in einer der typischen Trattorias einkehren, um die Pasta alla Carbonara oder den berühmten Cacio e Pepe zu probieren.

migliori luoghi da visitare in italia

 

9. Neapel

Italien zu besuchen, ohne eine Pizza zu essen, ist ein wahres Sakrileg! Warum also nicht auch Neapel während Ihrer Reise ins Bel Paese besuchen?

Die Hauptstadt Kampaniens ist trotz ihrer Gegensätze eine Stadt voller Charme, Museen, Kirchen und der malerische Blick auf den Vesuvs sind nur einige der Gründe, warum es sich lohnt, Neapel zu besuchen, die anderen sind natürlich Kaffee und Pizza!

Während Ihres Aufenthalts entscheiden Sie sich vielleicht dafür, an einem Kochkurs teilzunehmen, um zu lernen, wie man die echte neapolitanische Pizza zubereitet: sobald Sie wieder zu Hause sind, müssen Sie nur noch Ihre Freunde zum Abendessen einladen, um Ihre Fähigkeiten zu zeigen!

 

10. Palermo

Die letzte der von uns empfohlenen Städte in Italien ist Palermo.

Die sizilianische Hauptstadt wird Sie mit ihren lauten Märkten, der ausgezeichneten Straßenküche Palermos, den prächtigen Palästen und Kirchen der Altstadt und dem kristallklaren Meer um sie herum in Erstaunen versetzen.

Verpassen Sie auf keinen Fall einen Besuch im Palazzo dei Normanni.

migliori luoghi da visitare in italia palermo

Wir hoffen, dass unsere Vorschläge für Orte, die Sie in Italien besuchen können, Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise helfen werden.

Wir erinnern Sie daran, dass wir in all diesen Städten von Einheimischen geführte Wein- und Essenstouren organisieren. Werfen Sie einen Blick auf die Details unserer Food-Touren in Italien und kontaktieren Sie uns dann für weitere Informationen oder um Ihren Platz zu buchen. Wir warten auf Sie!

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
SELENE

SELENE

Nach ihrem Abschluss in Literatur und Kommunikations- und Medienkultur liebt sie sowohl das Schreiben als auch das Erzählen von Geschichten. Ihre erste Reise machte sie mit zweieinhalb Monaten und hat seitdem keine Pause gemacht. Jede ihrer Reisen wird natürlich von weiteren Verkostungen der lokalen Küche begleitet! Heute schreibt sie darüber und mehr in ihrem Blog "Viaggi che Mangi" und inzwischen schreibt sie auch für andere Portale.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

ÜBER UNS

Wir haben erstaunliche Essenstouren und Kocherlebnisse geschaffen, die Ihnen zeigen, wie und was die Einheimischen gerne essen. Typische Gerichte, die in verschiedenen Restaurants serviert werden, präsentieren Ihnen die lokale Esskultur!

FOLLOW US

LETZTE BEITRAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.