fbpx

Das beste Essen in Bologna: 10 Genuss-Tipps in der “leckeren” Stadt

Willkommen in Bologna, der „leckeren“ Stadt! Hier hat eine erstaunliche und antike kulinarische Tradition

Tausende von Besuchern in den letzten Jahren angelockt. Wir nehmen dies sehr ernst mit Dutzenden von Veranstaltungen, Treffen und Vereinigungen, die gegründet wurden, um diese Tradition zu bewahren. Wir sind so stolz auf diesen Teil unserer Kultur, dass wir alle Originalrezepte in der Handelskammer von Bologna aufbewahren. Dank dieser Tradition findet man hier auch leicht Kochkurse und spezialisiernde Kurse, um ein professioneller Sfoglino/a zu werden: dabei lernt man, wie man frische Nudeln authentisch zubereitet, auf italienisch sagt man „tirare la sfoglia“, nach der antiken Tradition, wobei man nur mit Eiern und Mehl, einem Nudelholz und den eigenen Händen den Pastateil zubereitet: dies ist ein wahres Kunstwerk! Aber es geht nicht nur um Teigwaren. Hier finden Sie eine Liste von Gerichten, die Sie nicht verpassen dürfen, wenn Sie das beste Essen in Bologna geniessen möchten!

Mortadella

Beginnen wir diese Liste der besten Lebensmittel in Bologna mit einem der Protagonisten der lokalen Delikatessen, dem wahrscheinlich beliebtesten und leckersten Aufschnitt aus Bologna. Mortadella aus Bolognese ist ein Gourmet-Produkt: man stellt sie her mit ausgewähltem reinen Schweinefleisch, fein zerkleinert, mit Schmalz gemischt, leicht gewürzt, gefüllt und gekocht. Sie hat folgende Eigenschaften: sie ist zylindrisch, kompakt und rosa. Anscheinend gehen ihre Ursprünge auf die Römer zurück, und diese jahrtausendlange Geschichte ist überraschend.

Die Mortadella ist nicht so fett, wie Sie vielleicht denken, weil sie cholesterin- und salzarm und reich an Eisen, Zink, Eiweiß und Vitaminen ist. Jedes Jahr im Oktober findet der MortadellaBò mit Verkostungen auf der Piazza Maggiore (dem Hauptplatz) und vielen anderen Veranstaltungen statt, bei denen diese besondere Delikatesse, die bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist, gefeiert wird. Die unumgängliche Vorspeise ist Mortadella Mousse, eine Sauce aus Mortadella gemischt mit gesalzener Sahne und Parmigiano Reggiano.

mortadella Bologna

Crescentine fritte & Crescente

Apropos Vorspeise: Wenn Sie in Bologna essen, sollten Sie einen Teller mit lokalem Aufschnitt und Käse bestellen. Gewöhnlich wird die mit Brot oder köstlichen Crescentine gegessen, kleinen gebratenen Kugeln, die mit Mehl, Wasser, Salz, Milch oder Schmalz zubereitet werden. Schmalz ist auch eine Grundzutat bei der Herstellung eines weiteren klassischen Brotersatzes: Crescente, ein leckerer, traditionell hausgemachter Kuchen, der aus Resten, Schinkenwürfeln und Speck hergestellt wird. Dieses Rezept ist eng mit der Tradition des Landes verbunden, und deshalb wird das Originalrezept in der örtlichen Handelskammer aufbewahrt.

crescentine bologna

Tortellini

Seine Majestät das Tortellino muss natürlich auf der Liste des besten Gerichte in Bologna stehen! Es ist zweifellos das berühmteste Gericht aus Bologna und eines der Symbole der Stadt. 1974 wurde das Originalrezept von der Dotta Confraternita del Tortellino und der Accademia Italiana della cucina bei der Handelskammer von Bologna registriert, es besteht aus – 100 g Schweinelende, 100 g Rohschinken, 100 g Mortadella, 150 g Parmigiano Reggiano, 1 Ei, Muskatnuss. Es war ursprünglich eine Weihnachtssuppe, in Brühe gekocht, aber heutzutage findet man sie in Sahne getränkt und oft mit kleinen Scheiben Cotto-Schinken. Obwohl sowohl Bologna als auch Modena die Erfindung dieses speziellen Rezepts beanspruchen, ist sein Ursprung noch unbekannt, und die populärste Legende, die damit verbunden ist, spielt sich auf halbem Wege ab, in Castelfranco Emilia, wo der Besitzer des Gasthauses Corona, nachdem er eine Adlige durch das Schlüsselloch beobachtet hatte, von ihrer Schönheit fasziniert bei der Herstellung dieser neuen kulinarischen Spezialität, den Tortellini, inspiriert wurde. Erkennen Sie die Form eines weiblichen Nabels?

tortellini bologna

Tortelloni

Gute Nachrichten für vegetarische Besucher (sorry, nicht für Veganer)! Wenn Sie enttäuscht waren, dass fast alle typischen Delikatessen auf Fleischbasis zubereitet werden, machen Sie sich auf diese größere, fleischlose Version der Tortellini gefasst. Tortelloni ist eine hausgemachte Suppe, die traditionell am Heiligabend serviert wird. Nach dem Originalrezept werden die Tortelloni mit Ziegen- oder Schafskäse gefüllt und mit einer Tomaten-Buttersauce – „Butter und Gold“ genannt – serviert. Inzwischen gibt es aber auch andere Garnierungen und Saucen, wie Ricotta und Spinat oder Kürbis, Amaretto und wilder Fenchel mit Butter und Salbei.

Tagliatelle mit Ragù

Im Ausland oft als Spaghetti Bolognese oder Bolognesesesoße bezeichnet, ist das Bologneser Ragù eine köstliche Fleischsauce, die üblicherweise zum Anrichten von Tagliatelle verwendet wird. Es tut mir leid, diejenigen zu enttäuschen, die dachten, Spaghetti seien die Originalkombination für das Ragù, denn das ist falsch! Tagliatelle sind Streifen roher gelber Nudeln, die nach dem Originalrezept 7 mm breit sein sollten. Das Ragù erfordert eine lange Kochzeit, etwa 4 Stunden. Zuerst muss man ein Sofritto mit Butter, Zwiebel, Karotte, Sellerie und Speck oder Schmalz zubereiten, etwas Rinder- und Schweinehackfleisch und später etwas Weißwein hinzufügen und verdampfen lassen. Fügen Sie die Tomatensauce nach Ihrem Geschmack hinzu und lassen Sie sie bei sehr geringer Hitze kochen. Von Zeit zu Zeit Brühe, Salz, Pfeffer und Muskatnuss hinzufügen. Probieren Sie die originalen Bologna ragù Tagliatelle und Sie werden süchtig danach!

tagliatelle bologna

tagliatelle bologna

Cotoletta Bolognese oder Petroniana

Zweifellos eines der besten Gerichte in Bologna: es wird nie von Gemüse oder Kartoffeln begleitet, denn dieses Kotelett ist so reichhaltig, dass man nichts anderes braucht, und obendrein sind die Portionen riesig! Nach dem klassischen Verfahren, das in dem in der Handelskammer aufbewahrten Rezept beschrieben ist, wird die Fleischscheibe durch ein geschlagenes Ei geführt, paniert und in Butter oder Schmalz gebraten, dann mit Parmigiano Reggiano und gekochtem Schinken bedeckt, in einer Fleischbrühe gekocht und mit Trüffelscheiben garniert. Nur die Mutigsten können eine ganze Portion essen!

Friggione

Gute Nachrichten auch für vegane Kunden: Dieses Rezept ist in der Tat auch für diejenigen geeignet, die keine Milchprodukte essen. An die bäuerliche Tradition anknüpfend, ist die Friggione eine Sauce auf der Basis von Tomaten und Zwiebeln, die gewöhnlich mit Polenta oder gekochtem Fleisch serviert wird. Das Rezept mag sehr einfach und nicht sehr speziell erscheinen, aber es ist gut und authentisch, die Originalzutaten wurden in der Handelskammer mit den Rezepten der berühmtesten traditionellen Gerichte festgelegt und werden dort aufbewahrt.

Torta di riso oder Torta degli addobbi

Der Reiskuchen– oder die “Dekorationstorte” (addobbo bedeutet Dekoration) ist eine ganz besondere Torte. Traditionell verbunden mit einer antiken religiösen Feier „Fête des decorations“, die in Bologna alle zehn Jahre, jeweils am zweiten Sonntag nach Ostern, jeweils von einer anderen Pfarre organisiert wird. Es findet dabei eine Prozession statt, und zu diesem Anlass wurden die Hauseingänge mit Farben, Samt und bunten Stoffen geschmückt, auf den Hauptplätzen finden Konzerte statt, zu Hause wird mit Verwandten und Freunden gefeiert und Reiskuchen gegessen. Dies sind die Zutaten: in Milch gekochter Reis, Eier, Makronen, Karamell, Mandeln, kandierte Zitrone und Amaro mit Mandeln, ein Likör, der zur Herstellung der Kruste verwendet wird. Zum Glück müssen Sie jetzt nicht bis zum nächsten Fest warten, um die Torta di Riso zu probieren: Gehen Sie einfach in eine Bäckerei und fragen Sie danach!

Brazadela

Die Brazadela oder ciambella bolognese ist ein typischer hausgemachter emilianischer Kuchen. Das Rezept ist sehr einfach (Mehl, Eier, Zucker, Butter und Hefe: das ist alles!) und er wird in einer Springform gebacken, die ihm die Form eines großen Krapfens verleiht: in der Tat bedeutet der Name „brazadela“ im Bologneser Dialekt „Armband“!

Traditionell wird er an Festtagen und bei sonntäglichen Familienfeiern serviert, man kann ihn in ein Glas lokalen Rotwein getaucht genießen, heutzutage wird er oft in Cappuccino getaucht.

Ich hoffe, diese Liste der besten Lebensmittel aus Bologna hat Sie hungrig gemacht! Wenn Sie Bologna besuchen und die kulinarische Kultur dieser schönen Stadt kennen lernen möchten, nehmen Sie an unserer Führung durch die Gastronomie von Bologna teil.  Wir warten auf Sie!

Für weitere Tipps, was Sie in Bologna tun können, lesen Sie unseren Artikel daräuber Was Sie in Bologna an einem Tag sehen können.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
AMELIA

AMELIA

Amelia ist Übersetzerin, Restaurantführerin und Englischlehrerin. Sie lebt in Bologna und liebt es zu kochen, zu lesen und Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen zu treffen. Sie hat eine Leidenschaft für die italienische und internationale Küche und interessiert sich dafür, wie die italienische Esskultur in anderen Ländern wahrgenommen wird und wie sie dem lokalen Geschmack angepasst wurde.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

ÜBER UNS

Wir haben erstaunliche Essenstouren und Kocherlebnisse geschaffen, die Ihnen zeigen, wie und was die Einheimischen gerne essen. Typische Gerichte, die in verschiedenen Restaurants serviert werden, präsentieren Ihnen die lokale Esskultur!

FOLLOW US

LETZTE BEITRAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.