fbpx

Die Attraktionen von Genua

Seit einigen Jahren ist die ligurische Hauptstadt nicht mehr nur ein Durchfahrtsort um an die berühmten Cinque Terre zu gelangen, sondern hat sie sich zu einem wichtigen Reiseziel entwickelt, das es verdient, in Ruhe besichtigt zu werden. Die Attraktionen von Genua, darunter Adelspaläste, Kirchen, Museen und die Altstadt, die zu den größten Europas zählt, haben in den letzten Jahren tatsächlich viele Touristen angezogen, die die Schönheit der ligurischen Hauptstadt entdeckt und bewundert haben.

Egal ob Sie Genua eingehend besichtigen möchten oder nur einen Tag durch die Stadt fahren, es ist wichtig, dass Sie versuchen, einige dieser Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen.

Hier sind die Hauptattraktionen von Genua, die Sie unserer Meinung nach nicht verpassen sollten!

attrazioni genova centro storico

 

Besuchen Sie die Altstadt von Genua und entdecken Sie die Aromen der Stadt

Nur wenn man in diesen engen Gassen spazieren geht und sich darin verliert, kann man die Stadt auf authentische Weise erleben und ihr wahres Wesen entdecken, zwischen verschiedenen Gerüchen, Geschmäckern und Kulturen. Die Caruggi gelten als eine echte Attraktion der Stadt Genua, gerade weil sie es ermöglichen, das wahre Herz der Stadt zu entdecken und eines der größten historischen Zentren Europas zu besichtigen.

Eine amüsante und ungewöhnliche Art und Weise, die Altstadt, ihre Aromen und Geheimnisse zu entdecken, ist die Teilnahme an einer gastronomischen Rundtour, die es Ihnen ermöglicht, die Stadt auf authentische Weise zu erleben, indem Sie die ältesten und geschichtsträchtigsten Orte besuchen und die berühmte Focaccia, die Farinata, das genuesisches Pesto und andere typische Gerichte der Stadt an Orten probieren, die bei traditionellen Reisetouren nicht besucht werden.

 

Besuchen Sie die Palazzi dei Rolli und die Museen der Strada Nuova

Ganz in der Nähe des historischen Zentrums, aber im entgegengesetzten Stil zu den Caruggi, ist die Via Garibaldi, sie ist auch das Endziel unserer traditionellen gastronomischen Tour. Einst „Via Aurea“ genannt, beherbergt sie einige der wichtigsten Paläste der Rolli, diese sind antike Adelspaläste, die einst den ältesten und mächtigsten genuesischen Familien gehörten.

Diese elegante Straße, in der sich Palazzo Rosso, Palazzo Bianco und Palazzo Tursi befinden, beherbergt heute eine weitere wichtige Attraktion von Genua, die als eines der wichtigsten Stadtmuseen gilt, in dem man Werke von Rubens, Caravaggio und Van Dyck bewundern kann: die Museen der Strada Nuova. Die so genannten Strade Nuove sind seit 2006 in der UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

Jedes Jahr werden mit den Rolli-Tagen alle prestigeträchtigen Residenzen der Rolli für das Publikum geöffnet und es ist möglich, ihre Säle, Architekturen und Kunstwerke zu besichtigen.

Bahnhof la spezia

 

Besuchen Sie das Aquarium von Genua und die Gegend um Porto Antico

Seit vielen Jahren stellt das Aquarium die berühmteste Attraktion von Genua dar und ist ein triftiger Grund, einen oder mehrere Tage in der Stadt zu bleiben. Es ist eines der größten Aquarien in Europa und beherbergt etwa 12.000 Exemplare und 600 verschiedene Tierarten.

Es ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug leicht erreichbar und liegt in der Gegend des Alten Hafens, eine für die Genuesen sehr beliebte Gegend, die anlässlich des 500. Jahrestages der Entdeckung Amerikas von dem berühmten Architekten Renzo Piano vollständig renoviert wurde. Im Bereich des Alten Hafens können Sie auch andere Attraktionen von Genua besuchen, wie das Schifffahrtsmuseum Galata, die Stahl- und Glasblase der Biosphäre, die Stadt der Kinder und den Bigo, einen Panoramalift, der Ihnen einen atemberaubenden Blick auf die Stadt bietet.

dinge-die-in-genua-zu-tun-sind

 

Besuchen Sie Boccadasse und Capo Santa Chiara

Der Borgo Marinaro von Boccadasse ist sicherlich ein Ort, den Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie planen, Genua zumindest für ein paar Tage zu besuchen. Nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt, bewahrt dieses alte Fischerdorf sein ursprüngliches charakteristisches Aussehen, bestehend aus kleinen bunten Häusern und einer Atmosphäre aus anderen Zeiten. Wir empfehlen Ihnen, das Eis der historischen Eisdiele Amedeo am Strand von Boccadasse zu probieren und den Abend mit einem Spaziergang zum Capo Santa Chiara, fünf Gehminuten oberhalb von Boccadasse, ausklingen zu lassen und das schöne Panorama der Stadt zu genießen.

attrazioni genova boccadasse

 

Besuchen Sie Nervi mit seiner Promenade und seinen Parks

Im östlichen Teil der Stadt befindet sich Nervi, ein malerischer Stadtteil der ligurischen Hauptstadt. Er ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sowohl mit dem Bus als auch mit dem Zug, leicht erreichbar und verfügt über zwei Hauptattraktionen: die Promenade Anita Garibaldi und die Parks.

Die Promenade ist 2 km lang und führt vom charakteristischen kleinen Hafen von Nervi bis zum Strand von Capolungo, mit durchgängigen und eindrucksvollen Ausblicken auf das Meer und die Klippen.

Die Parks von Nervi, die ebenfalls mit der Promenade verbunden sind, stellen mit etwa 92.000 Quadratmetern den größten botanischen Komplex der Stadt dar. Sie bestehen aus mehreren Parks, die in der Vergangenheit zu privaten Villen gehörten, darunter die Villa Gropallo, die Villa Luxoro, die Villa Saluzzo Serra und die Villa Grimaldi Fassio, die heute Museen und Ausstellungen beherbergen.

Im Jahr 2018 waren die Parks von Nervi zum ersten Mal der farbenfrohe und stimmungsvolle Rahmen für die Euroflora, eine der wichtigsten Blumenaustellungen Europas, die Tausende von Besuchern in das kleine genuesische Viertel lockte und die im Frühjahr 2021 wieder dort organisiert wird.

attrazioni genova nervi

 

Sind Sie bereit, Genua und seine Sehenswürdigkeiten zu entdecken?

Wir haben auf einige der Attraktionen von Genua hingewiesen, die man nicht verpassen sollte, zauberhafte Orte, die es verdienen, gesehen und erlebt zu werden … Wir versichern Ihnen, dass Sie nicht enttäuscht sein werden und wir warten auf Sie in Genua!

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
DANIELE

DANIELE

Der Gründer von Do Eat Better stammt aus Genua, hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und eine Leidenschaft für Marketing. Er liebt es, zu reisen und neue Orte und Städte mit den Augen und dem Geschmack der "Einheimischen" zu entdecken.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

ÜBER UNS

Wir haben erstaunliche Essenstouren und Kocherlebnisse geschaffen, die Ihnen zeigen, wie und was die Einheimischen gerne essen. Typische Gerichte, die in verschiedenen Restaurants serviert werden, präsentieren Ihnen die lokale Esskultur!

FOLLOW US

LETZTE BEITRAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.