fbpx

Was Man In 3 Tagen In Paris Machen Kann

Planen Sie Ihren nächsten Urlaub in Paris, aber Sie haben wenig Zeit? In diesem Beitrag versuchen wir, Ihnen einige Ratschläge zu geben, was Sie in 3 Tagen in Paris sehen können. Um die französische Hauptstadt in so kurzer Zeit zu besuchen, machen Sie sich bereit, viel zu Fuß zu gehen. Ziehen Sie bequeme Schuhe an und informieren Sie sich über die verschiedenen öffentlichen Verkehrsmittel, damit Sie sich während einer Fahrt von einem Stadtteil zum anderen im Bus oder in der U-Bahn ein wenig ausruhen können. Sind sie bereit? Beginnen wir mit unserer Reiseroute, die uns in 3 Tagen durch ganz Paris führt.

 

Tag 1: von Pigalle nach Sacré Coeur

Wir wollen diese 3 Tage in Paris mit einem Paukenschlag beginnen, und dazu müssen wir in einer der charakteristischsten Gegenden der französischen Hauptstadt starten. Deswegen möchten wir Ihnen empfehlen, diesen ersten Tag zwischen Pigalle und Montmartre zu verbringen.

 

Pigalle

Wenn Sie an der Haltestelle der Metro Blanche aussteigen, stehen Sie sofort vor einem der Symbole von Paris: dem Moulin Rouge.

Sie sind im Pigalle-Viertel angekommen, das seit jeher das Rotlichtviertel der französischen Hauptstadt ist. Auf dem Boulevard de Clichy finden Sie eine schier endlose Reihe von Sexshops, Männerclubs und sogar ein Erotik Museum.

3-Tagen-In-Paris -pigalle

 

Basilika des Heiligsten Herzens

Von Pigalle aus wird es nicht schwer sein, die Herz-Jesu-Basilika, ein weiteres Symbol der Stadt, zu erreichen.

Sie erreichen es über die zahlreichen weißen Stufen oder, wenn Sie etwas Kraft sparen wollen, mit der berühmten Standseilbahn.

Oben angekommen, nachdem man von hier aus den herrlichen Blick auf Paris genossen hat, ist ein Besuch des Inneren ein Muss. Der Eintritt ist frei.

3-Tagen-In-Paris

 

Montmartre

Wenige Schritte von der Basilika entfernt befinden Sie sich im Herzen von Montmartre, der Heimat mehr oder weniger berühmter Künstler. Van Gogh, Modigliani und Picasso lebten hier und noch heute lassen sich auf den kleinen Plätzen aufstrebende Maler und Straßenkünstler von den besonderen Ansichten dieses Viertels inspirieren.

Wenn Sie eine Karikatur von sich wünschen, gehen Sie zum Place du Tertre.

 

Gastronomischer Rundgang

Um den ersten Ihrer 3 Tage in Paris perfekt zu machen, könnten Sie an einer unserer gastronomischen Touren im Montmartre-Viertel teilnehmen. Unter den besonderen Straßen dieses Viertels gibt es in der Tat noch viele typische und authentische Orte, an denen man die ausgezeichnete Pastete, die berühmten französischen Käsesorten und die raffinierte Ente kosten kann, bevor man in die delikaten Desserts der Tradition eintaucht.

gastro-tour-paris-in-3-tagen

gastro-tour-paris-in-3-tagen

 

Zweiter Tag: vom Louvre zum Trocadero

Der zweite Tag Ihres Paris-Aufenthalts sollte wirklich an einigen der berühmtesten Orte in Paris verbracht werden: Stehen Sie früh morgens auf und machen Sie sich für einen Spaziergang bereit.

 

Louvre-Museum

Der Besuch in einem der berühmtesten Museen der Welt muss im Voraus organisiert werden, sonst riskieren Sie, viel Zeit zu verlieren.

Ziehen Sie zunächst in Betracht, Ihre Tickets im Voraus zu kaufen, um Warteschlangen an der Kasse zu vermeiden. Zweitens: denken Sie an die Werke, die Sie unbedingt sehen wollen, damit Sie nicht riskieren, ziellos durch die vielen Korridore zu irren.

Im Louvre-Museum dürfen natürlich Leonardos Mona Lisa, Samothraces Nike und Canovas Amore und Psyche nicht fehlen.

Wenn Sie befürchten, zu viel Zeit zu verlieren, denken Sie darüber nach, eine Führung zu buchen: Auf diese Weise sind Sie auf der sicheren Seite!

3-tagen-in-Paris-museum-louvre

 

Place de la Concorde

Vor dem Louvre-Museum angekommen, durchqueren Sie den herrlichen Jardin des Tuileries und gehen Sie weiter zur Place de la Concorde, einem der majestätischsten Plätze der Stadt und eines der unbestrittenen Symbole. Es ist unerlässlich, ihn denjenigen vorzuschlagen, die wissen wollen, was es in Paris zu sehen gibt.

Dies ist der perfekte Ort, um einen herrlichen Blick auf die Champs-Elysées und den Arc de Triomphe zu erhalten.

3-tagen-in-Paris-place-de-la-concorde

 

Champs-Elysées

An diesem Punkt gehen Sie zu Fuß zur berühmtesten Straße der Stadt: Sie können zu Fuß gehen oder den Bus nehmen, Sie haben die Wahl. Der Vorschlag ist, ein Stück der Strecke mit dem Bus zu fahren und dann auszusteigen, sobald Sie in der Einkaufszone angekommen sind.

Die Schaufenster von Cartier, Dior, Hugo Boss, Louis Vuitton und Lacoste verflechten sich mit den leichter zugänglichen Schaufenstern von Disney Store, H&M, Zara und Abercrombie & Fitch: es ist ein großartiger Moment für einen kleinen Einkauf!

 

Triumphbogen

Am Ende der Champs-Elysées befinden Sie sich vor dem Arc de Triomphe, dem Denkmal, das Napoleon 1806 zur Feier seines Sieges in der Schlacht von Austerlitz errichtete.

Heute können Sie die Terrasse des Triumphbogens erklimmen, um einen schönen Blick auf die Stadt und den Eiffelturm zu genießen.

3-tagen-in-Paris-triumphbogen

 

Eiffelturm

Vom Arc de Triomphe aus können Sie das Wahrzeichen von Paris mit wenigen U-Bahn-Stationen leicht erreichen.

Wenn Sie das berühmte Monument besteigen möchten, ist es ratsam, Ihre Eintrittskarten von zu Hause aus zu buchen: die Warteschlangen sind immer endlos!

3-tagen-in-Paris-eiffel-turm

 

Trocadero

Wenn Sie hingegen die Idee eines Besuchs des Eiffelturms beiseite lassen, raten wir Ihnen, sich nach Trocadéro zu begeben, einem monumentalen Gebiet, von dem aus Sie einen unglaublichen Blick auf das Pariser Wahrzeichen genießen können!

3-tagen-in-Paris-trocadero

 

Dritter Tag: vom Quartier Latin zum Orsay-Museum

Wir haben den letzten Ihrer drei Tage in Paris erreicht, aber es gibt noch viel zu sehen! Bereiten Sie sich auch für diesen Tag auf einen Spaziergang vor!

 

Das Quartier Latin

Der erste Vorschlag, den wir Ihnen unterbreiten, ist, Ihre Reiseroute von einem der lebendigsten Viertel der Stadt aus zu beginnen: dem Quartier Latin. Es ist ein junger und lebhafter Ort, der von Studenten und Professoren der verschiedenen Institute frequentiert wird, die sich in diesen Gegenden konzentrieren, wie zum Beispiel die berühmte Sorbonne.

Verpassen Sie das Pantheon nicht, die Grabstätte einiger berühmter historischer Persönlichkeiten wie Voltaire, Marat und Victor Hugo.

3-tagen-in-Paris-quartier-latin

 

Kathedrale Notre-Dame

Nur wenige Schritte vom Quartier Latin entfernt liegt die Île de la Cité, die kleine Seine-Insel, auf der die wunderschöne Kathedrale Notre Dame steht.

Leider ist die Kirche nach dem katastrophalen Brand vom April 2019 vorübergehend für die Öffentlichkeit geschlossen, aber wir empfehlen Ihnen, hierher zu kommen, um sie von außen zu bewundern.

3-tagen-in-Paris-kathedrale-notre-dame

 

Marais

Die Reiseroute führt weiter durch die Straßen eines der Lieblingsviertel von Paris: das Marais. Was einst ein sumpfiges Gebiet war, ist heute eines der elegantesten Viertel der Stadt.

Nicht verpassen sollte man die Place de la Bastille, das Symbol der Französischen Revolution.

 

Das Musée d’Orsay

Um Ihre 3 Tage in Paris stilvoll ausklingen zu lassen, schlagen wir Ihnen einen Besuch im Musée d’Orsay vor: weitaus mehr als nur ein Besuch, dies wird ein Erlebnis sein! Im Inneren des ursprünglich als Bahnhof konzipierten Gebäudes befinden sich heute einige der schönsten Gemälde von Künstlern wie Cezanne, Gauguin, Monet und Van Gogh. Wie beim Louvre schlagen wir auch hier vor, Karten im Voraus zu kaufen, um keine Zeit mit dem Anstehen an den Kassen zu verlieren.

3-tagen-in-Paris-musee-d'orsay

Dies waren unsere Tipps, was es in 3 Tagen in Paris zu sehen gibt. Wir hoffen, dass sie Ihnen bei der Organisation Ihres Kurzaufenthalts in der herrlichen französischen Hauptstadt helfen können.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
SELENE

SELENE

Nach ihrem Abschluss in Literatur und Kommunikations- und Medienkultur liebt sie sowohl das Schreiben als auch das Erzählen von Geschichten. Ihre erste Reise machte sie mit zweieinhalb Monaten und hat seitdem keine Pause gemacht. Jede ihrer Reisen wird natürlich von weiteren Verkostungen der lokalen Küche begleitet! Heute schreibt sie darüber und mehr in ihrem Blog "Viaggi che Mangi" und inzwischen schreibt sie auch für andere Portale.

SHARE
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

ÜBER UNS

Wir haben erstaunliche Essenstouren und Kocherlebnisse geschaffen, die Ihnen zeigen, wie und was die Einheimischen gerne essen. Typische Gerichte, die in verschiedenen Restaurants serviert werden, präsentieren Ihnen die lokale Esskultur!

FOLLOW US

LETZTE BEITRAGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.